Gesundheit Nordhessen – zum achten Mal in Folge positives Ergebnis

- - Kategorie:

Die Gesundheit Nordhessen Holding AG hat erneut schwarze Zahlen geschrieben. Die GNH schloss das vergangene Jahr mit einem Plus von 2,1 Millionen Euro ab (2015: 3,2 Mio Euro).

Vernetzung und Spezialisierung – diese beiden Themen werden die Entwicklung der Gesundheit Nordhessen (GNH) auch in den nächsten Jahren bestimmen. „Für eine optimale Versorgung der Patientinnen und Patienten in der Region werden wir die Vernetzung GNH-intern, mit örtlichen Partnern, aber auch mit anderen Krankenhäusern der Maximalversorgung weiter ausbauen“, kündigte der GNH-Vorstandsvorsitzende Karsten Honsel heute anlässlich des Jahresgespräches an. Diese Strategie habe 2016 zum achten Mal in Folge zu einem positiven Ergebnis geführt: Die GNH schloss das Jahr mit einem Plus von 2,1 Mio. ab (2015: 3,2 Mio. Euro), und damit fast 3 Mio. Euro besser als geplant (-0,6 Mio. Euro ).

 

Lesen Sie jetzt die umfängliche Pressemitteilung der GNH AG indem Sie auf den Button klicken: